×

Cinema-Paradiso

Details

Astrid

Ungestüm, rebellisch, frei. Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zu Michel aus Lönneberga: Astrid Lindgren hat Figuren erschaffen, die bis heute in unseren Herzen leben, die Geschichten haben die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh. Astrid wird im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Zur Geburt reist sie ins dänische Kopenhagen in das einzige Krankenhaus Skandinaviens, in dem Frauen anonym Kinder zur Welt bringen dürfen. Keine drei Wochen später muss Astrid ihr Baby vorerst bei einer Pflegemutter zurücklassen. Faszinierendes Kino, abseits herkömmlicher Klischees, das einen völlig neuen Blick auf eine der großartigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts und die spätere Alleinerzieherin Astrid Lindgren wirft. Regie hat die Berlinale-Preisträgerin Pernille Fischer Christensen geführt: „Mein
Film ist eine Liebeserklärung an eine Frau, die mit ihrer starken Persönlichkeit die herrschenden Normen von Geschlecht und Religion gesprengt hat.“ Die brillante Newcomerin Alba August erweckt Lindgren buchstäblich zu neuem Leben – zutiefst berührend.

Schweden/Dänemark/D 2018, Originaltitel: Unga Astrid

Regie: Pernille Fischer Christensen, Buch: Kim Aakeson

Kamera: Erik M. Hansen, Musik: Nichlas Schmidt

Darsteller: Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper, Maria Bonnevie u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 123min

Tickets kaufen / Tickets reservieren
Um Tickets online zu kaufen oder zu Reservieren klicken Sie bitte die Beginnzeit der jeweiligen Vorstellung. Telefonische Reservierung unter 02252-25 62 25

Vorstellungen für "Astrid"
Do. 31.01.2019 16:00
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Openair