×

Cinema-Paradiso

Details

Goodbye Christopher Robin OmU

Ein Märchen aus dem echten Leben! Der Realfilm erzählt die unglaubliche, wahre Geschichte, die hinter dem Honig liebenden Bären Winnie Puuh und seinen Freunden Tigger, Ferkel und I-Aah steckt. Der Sohn von Schöpfer A. A. Milne hieß Christopher Robin und er besaß eben genau diese Kuscheltiere. A.A. Milne (Domhnall Gleeson) kehrt traumatisiert aus dem Ersten Weltkrieg zu seiner Frau (Margot Robbie) zurück. Wenig später kommt ihr Sohn Christopher Robin (Will Tilston) zur Welt. Sie ziehen aufs Land, um Ruhe zu finden. Der kleine Bub liebt es, mit seinen Stofftieren zu spielen, darunter ein Teddybär, ein Schweinchen, ein Tiger und ein Esel. Gemeinsam entdecken Vater und Sohn eine bunte Welt der Phantasie, Liebe und Geborgenheit. Der Vater lässt sich zu einem Buch inspirieren. Es wird zu einem riesigen Erfolg, gibt einer ganzen Nation Hoffnung. Der achtjährige Christopher Robin wird über Nacht zum Weltstar – stalkende Journalisten und kreischende Fans inklusive. Die Familie Milne muss lernen, mit dem unverhofften Ruhm umzugehen. Übrigens: Die originalen Kuscheltiere stehen heute in einem Museum in New York!

GB 2017, Originaltitel: Goodbye Christopher Robin

Regie: Simon Curtis, Buch: Frank Cottrell Boyce, S. Vaughan

Kamera: Ben Smithard, Musik: Carter Burwell

Darsteller: Domhnall Gleeson, Margot Robbie, Kelly Macdonald, Will Tilston, Stephen Campbell Moore u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 107min

keine Spielzeiten!