×

Cinema-Paradiso

Details

Mein Herz tanzt

Kino der großen Emotionen über kulturelle Identität – und eine universelle Romeo und Julia Geschichte. SRF
„Mein Herz tanzt“ zeigt die Geschichte von Eyad, der als bisher erster und einziger Palästinenser an einer Eliteschule in Jerusalem angenommen wird. Eyad ist bemüht, sich seinen jüdischen Mitschülern und der israelischen Gesellschaft anzupassen – er möchte dazugehören. Sein Leben nimmt eine neue Wendung, als sich die schöne Naomi in ihn verliebt. Eine Liebe, die gegenüber Familie und Freunden geheim bleiben muss. Seine traditionellen und konservativen Eltern dürfen nie davon erfahren, dass ihr Sohn ein jüdisches Mädchen liebt. Zwischen zwei unterschiedlichen Leben und Kulturen hin- und hergerissen, muss Eyad am Ende eine Entscheidung fällen, die sein Leben für immer verändern wird.
Hervorragend gespielt und sensibel inszeniert, besticht der Film als politisches Statement ebenso wie als berührende Jugendgeschichte. Ein sehr bezaubernder Film. Süddeutsche Zeitung

Israel/F/D 2014

Regie: Sayed Kashua, Buch: Sayed Kashua

Kamera: Michael Wiesweg, Musik: Yonatan Riklis

Darsteller: Tawfeek Barhum, Yaël Abecassis, Michael Mushonov, Ali Suliman, Danielle Kitzis u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 104min

www.meinherztanzt-derfilm.de

keine Spielzeiten!