×

Cinema-Paradiso

Details

Django - Ein Leben für die Musik

Django Reinhardt war der König des Swing. Ein Ausnahmegitarrist, der die Musikwelt revolutioniert hat und dafür von den Schergen Nazi-Deutschlands verfolgt wurde. Hochaktuelles Kino.
Frankreich 1943. Django Reinhardt ist auf dem Gipfel seines Erfolges. Abend für Abend spielt er in Paris in ausverkauften Sälen und begeistert das Publikum mit seinem Gypsy-Swing, einer Musik voller Lebenslust und Witz, der sich auch die deutschen Besatzer nicht entziehen können. Während andere Sinti in ganz Europa verfolgt werden, kann sich Django aufgrund seiner Popularität in Sicherheit wiegen – bis ihn die Nationalsozialisten auf Tournee nach Deutschland schicken wollen. Django weigert sich. Seine Pariser Geliebte hilft ihm, mit seiner schwangeren Frau und seiner Mutter an der Schweizer Grenze unterzutauchen.

Django, der Eröffnungsfilm der letzten Berlinale, gemahnt auf ergreifende Weise, wozu Rechte fähig sind. Filmtabs

Berlinale 2017: Eröffnungsfilm

F 2017, Originaltitel: Django

Regie: Etienne Comar, Buch: Etienne Comar

Kamera: Christophe Beaucarne, Musik: Warren Ellis

Darsteller: Reda Kateb, Cécile de France, Bea Palya, Bimbam Merstein, Gabriel Mireté, Vincent Frade u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 117min

www.django-film.de

Tickets kaufen / Tickets reservieren
Um Tickets zu kaufen oder zu Reservieren klicken Sie bitte die Beginnzeit des jeweiligen Spieltages.

Vorstellungen für "Django - Ein Leben für die Musik"
Fr. 19.01.2018 16:00
Sa. 20.01.2018 11:30
So. 21.01.2018 11:30 16:15
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair