×

Cinema-Paradiso

Details

Meine Cousine Rachel

Großes Kino, hervorragende Schauspieler und eine perfekte Literaturverfilmung. Daphne du Maurier verbindet in ihrem herausragenden Werk Suspense und Leidenschaft mit überraschend modernen, psychologischen Porträts von Männern und Frauen, die sich in faszinierende, obsessive Beziehungen wagen. Die perfekte Vorlage für ein vielschichtiges Kino-Liebesdrama. Ein junger Engländer (Sam Claflin) will einen Rachefeldzug gegen seine geheimnisvolle und wunderschöne Cousine Rachel (Rachel Weisz) anzünden. Er glaubt, sie habe seinen Vormund ermordet, um an dessen Besitz zu kommen. Doch sein Gefühlsleben gerät völlig durcheinander, als er sich rettungslos in Rachel verliebt. Ist Rachel eine Mörderin oder eine selbstbewusste Frau, die im viktorianischen England frei sein will? Ein Wunsch, der damals gesellschaftlich völlig undenkbar war.

Es sprühen die, auch düsteren, Funken zwischen den Hauptdarstellern. Rachel Weisz zusehen zu dürfen ist eine wahre Freude. Sie verführt nicht nur den jungen Sam Claflin. Große Spielkunst gepaart mit Spannung, die einem wohltuend frösteln lässt. Variety

GB 2017, Originaltitel: My Cousin Rachel

Regie: Roger Michell, Buch: Roger Michell

Kamera: Mike Eley, Musik: Rael Jones

Darsteller: Rachel Weisz, Sam Claflin, Holliday Grainger, Pierfrancesco Favino, Simon Russell Beale u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 106min

www.fox.de/mycousin-rachel

keine Spielzeiten!