×

Cinema-Paradiso

Details

Multimedia-Film-Vortrag: Wolfgang Nairz

Der erste Österreicher am Mount Everest kommt live ins Kino, zeigt seine atemberaubenden Bilder auf der großen Kinoleinwand und erzählt von seinen historischen Expeditionen. Wolfgang Nairz ist von den Bergen Tirols in den Himalaya aufgebrochen. Er und seine Freunde haben Geschichte geschrieben. Sie haben die Berge des Himalaya nicht auf den klassischen Routen der Erstbesteiger versucht zu erklimmen, sondern sind die schweren Wände angegangen. 1978 standen Wolfgang Nairz, Robert Schauer und Horst Bergmann, begleitet vom nepalesischen Sherpa Ang Phu, am Gipfel des 8.848 m hohen Mount Everest. Der „dritte Pol“ war somit erstmals von Österreichern bestiegen. Fünf Tage später erreichten Reinhold Messner und Peter Habeler den Gipfel ohne Zuhilfenahme von künstlichem Sauerstoff. Es war eine Zeit der Aufbruchstimmung im Himalaya. Nairz, oftmals auch Expeditionsleiter, stellt in seinem Vortrag das Bergsteigen von damals und heute einander gegenüber. Die Ausrüstung war eine andere, Organisation und Logistik viel schwieriger. Aber genau das machte auch den Reiz aus. Heute ist Nairz noch immer unterwegs – auf unbekannten Wegen im Himalaya oder in schwindelnden Höhen mit dem Heißluftballon.

11.7.19, 20 Uhr Eintritt Vorverkauf 18 EUR, Tageskassa 20 EUR, Cinema Paradsio Card 2 EUR ermäßigt

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A.

keine Spielzeiten!