×

Cinema-Paradiso

Details

Nanouk

Jakutien, die unendlichen Eiswüsten des sibirischen Nordens: ein unwirklicher, lebensfeindlicher Ort und gleichzeitig atemberaubend schön. Hier spielt eine universale Geschichte, die aktueller und globaler nicht sein könnte.
Sedna und Nanouk sind ein in die Jahre gekommenes Ehepaar. Wie ihre indigenen Vorfahren leben sie in einer Jurte aus Rentierfellen und versorgen sich mit Jagen und Fischen in der Wildnis. Es ist ein rauer Alltag, den beide ohne viele Worte bewältigen. Das Überleben wird zunehmend schwieriger, denn die wenigen Tiere um sie herum verenden an einer mysteriösen Krankheit. Dazu setzen die früher einsetzende Schneeschmelze und Stürme ihrer schützenden Behausung zu. Eines Tages fasst Nanouk den Entschluss, noch einmal seine Tochter Ága sehen zu wollen. Sie hat schon vor langer Zeit die Familie und das traditionelle Leben ver lassen. Nanouk macht sich auf den Weg – von der Wildnis in die Stadt.
„Nanouk“ ist ein zutiefst poetischer, intimer Film. Er erzählt in großen Bildern von einer unbeherrschbaren Welt, in der der Mensch oft klein erscheint und doch geborgen ist in der Natur, die ihn umgibt.

Bulgarien 2018, Originaltitel: Ága

Regie: Milko Lazarov, Buch: Milko Lazarov, Simeon Ventsislavov

Kamera: Kaloyan Bozhilov, Musik: Penka Kouneva

Darsteller: Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova, Sergey Egorov, Afanasiy Kylaev u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 96min

keine Spielzeiten!