×

Cinema-Paradiso

Details

Waldheims Walzer

Ein Film über Lüge und Wahrheit. Über „alternative Fakten“. Über individuelles und kollektives Bewusstsein.
Vor 30 Jahren kandidierte Kurt Waldheim für das Amt des Bundespräsidenten. Er präsentierte sich als Vorzeigepolitiker, fälschte seinen Lebenslauf. Der ehemalige UN-Generalsekretär leugnete seine nationalsozialistische Vergangenheit in Hitlers Drittem Reich. Erst im Wahlkampf kam die Wahrheit ans Licht. Ein Wahlkampf, der Österreich spaltete. Ein nationaler Schulterschluss war die Folge. Es kam zu antisemitischen Ausschreitungen. Obwohl eine ganze Generation die Wahrheit kannte, war Österreich bis dahin erfolgreich, sich selbst und der Welt vorzutäuschen, es sei das erste Opfer der Nazis gewesen. Diese Lüge brach in sich zusammen. Das offizielle Österreich öffnete sich einer kritischen Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit. „Waldheims Walzer“ zeigt auch, wie eine wachsame Zivilgesellschaft ein Land verändern kann. Ruth Beckermann rekonstruiert anhand von internationalem Archivmaterial und eigenen Video aufnahmen die Ereignisse. Ein Lehrstück über den erfolgreichen Einsatz von antisemitischen Parolen und populistischer Propaganda in der Politik. Beklemmend aktuell!
Lange her, aber noch nicht vorbei. Berlinale

Ö 2018, Originaltitel: Waldheims Walzer

Regie: Ruth Beckermann, Buch: Ruth Beckermann

Kamera: Ruth Beckermann

Darsteller: Kurt Waldheim, Elisabeth Waldheim, Peter Turrini, Alois Mock, Helmut Kohl, Chaim Herzog u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 93min

Altersfreigabe: jugendfrei

Tickets kaufen / Tickets reservieren
Um Tickets zu kaufen oder zu Reservieren klicken Sie bitte die Beginnzeit des jeweiligen Spieltages.

Vorstellungen für "Waldheims Walzer"
So. 21.10.2018 16:00
Mo. 22.10.2018 20:15
Do. 25.10.2018 16:00
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair