×

Cinema-Paradiso

Details

Das Haus am Meer

Süden, Sonne, Meer, ein kleines Dorf in einer ruhigen Bucht nahe Marseille. Auf dieser traumhaften Bühne kommen drei Geschwister wieder zusammen. Der Vater ist krank, das malerische Restaurant, das er jahrelang betrieben hat, steht leer. Glückliche und traurige Erinnerungen lassen die drei Geschwister an diesem magischen Ort ihrer Kindheit wieder zusammenwachsen. Sie stellen fest, dass von ihren einstigen Träumen wenig geblieben ist. Als sie auf drei kleine Kinder stoßen, die den Untergang eines Flüchtlingsboots nahe der Küste überlebt haben, besinnen sie sich noch einmal auf ihre früheren Ideale und Hoffnungen.
Mühelos gelingt es Robert Guédiguian und seinen wunderbaren SchauspielerInnen, in einer einfachen Geschichte die großen Themen, die uns alle berühren: Generationenkonflikte, Klassenunterschiede, Flüchtlinge, zerstreute Familien – und die alles entscheidende Frage danach, wie wir leben wollen. Poetisches, zauberhaftes und zugleich revolutionäres Kino, das den Duft des Südens atmet und einfach guttut.
Voller Anmut und Emotion. Eine mit Bedacht inszenierte Familiengeschichte. Le Monde

F 2017, Originaltitel: La Villa

Regie: Robert Guédiguian, Buch: Robert Guédiguian

Kamera: Pierre Milon, Musik: Steve Bouyer

Darsteller: Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin, Gérard Meylan, Jacques Boudet, Anaïs Demoustier u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 107min

keine Spielzeiten!