×

Cinema-Paradiso

Details

Eddie the Eagle - Alles ist möglich OmU

Eine herzerwärmende Geschichte – so witzig und erfrischend, wie es nur die Briten erzählen können. Seit der Olympiade 1988 in Calgary ist „Eddie the Eagle“ Kult. Nun wird dem legendären britischen Ski-Sprung-Exoten Michael Edwards ein filmisches Denkmal gesetzt. Der kleine Eddie hat nur einen Traum: Er will unbedingt bei den Olympischen Spielen teilnehmen – egal in welcher Sportart. Als Hürdenläufer stolpert er, als Speerwerfer zerstört er Fensterscheiben, als Skifahrer schafft er es auch nicht in das britische Nationalteam. Doch aufgeben kennt er nicht: Schließlich versucht er es mit Skispringen und findet mit dem US-ExÜberflieger Bronson Peary (Hugh Jackmann) einen Trainer, der ihm helfen soll, seinen Traum zu verwirklichen. Dieser ist wenig begeistert, widmet sich lieber seinem Flachmann, als einem jungen untalentierten Briten zu Olympia zu führen. Wie einst die Bobfahrer aus Jamaika in „Cool Runnings” das Publikum begeisterten, schaffte es auch Dexter Fletcher mit seinem Wohlfühl-Biopic, die Kinobesucher in den Bann zu ziehen. Obwohl man weiß, wie es ausgeht, bleibt es spannend bis zum Schluss. Bestes britisches Kino eben!

GB/USA 2016, Originaltitel: Eddie the Eagle

Regie: Dexter Fletcher, Buch: Sean Macaulay, Simon Kelton

Kamera: George Richmond, Musik: Matthew Margeson

Darsteller: Taron Egerton, Hugh Jackman, Christopher Walken, Keith Allen, Jim Broadbent u.a.

Version: OmU, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 106min

keine Spielzeiten!