×

Cinema-Paradiso

Details

Lesung: Petros Markaris

Petros Markaris zählt mit seinen rasanten Krimis zu den internationalen Bestsellern. Sein Ermittler Kostas Charitos hat längst Kultstatus erreicht. Der Grieche Petros Markaris – er spricht fließend Deutsch – hat sich aber erst auf seinem zweiten Karriereweg als Schriftsteller dem Krimi zugewandt. Davor hat er gemeinsam mit Regisseur und Drehbuchautor Theo Angelopoulos das Skript zu einigen der wichtigsten europäischen Kinofilme geschrieben. So zum Beispiel „Die Ewigkeit und ein Tag“ (mit Bruno Ganz in der Hauptrolle), der 1998 die Goldene Palme von Cannes gewann.

In „Tagebuch einer Ewigkeit. Am Set mit Angelopoulos“ gewährt Markaris mit
Temperament und viel Humor Einblick in die gemeinsame Arbeit. Ein einzigartiger
Abend im Kino, an dem ein großer, vielfach ausgezeichneter europäischer Autor
und pointierter Beobachter des politischen Geschehens über die Entstehung von
Literatur und Kino erzählt.

16.10.19, 20 Uhr Eintritt Vorverkauf 10 EUR, Tageskassa 12 EUR, Cinema Paradiso Card 2 EUR ermäßigt
Veranstaltungen im Rahmen von Blätterwirbel 2019: www.blaetterwirbel.at

Vorstellungen für "Lesung: Petros Markaris"
Mi. 16.10.2019 20:00
  • Saal 1
  • Saal 2
  • Saal 3
  • Openair