×

Cinema-Paradiso

Details

Mitsingkino: Mamma Mia! Here we go again im Open Air Kino

Kino zum Mitsingen und Mitmachen – das Mitsingkino von „Mamma Mia! Here we go again“ feiert Weltpremiere beim Open Air am Rathausplatz! Die Showtruppe Villa Valium hat sich Meryl Streep und Pierce Brosnan im sonnendurchfluteten Griechenland vorgeknöpft. Das Publikum wird mit Spaßsackerln ausgerüstet und unter der fachkundigen Moderation der Hosts in die mit ABBA-Hits gespickte griechische Inselwelt entführt. Dress code: 70er-Jahre. Die besten Kostüme werden prämiert – The Winner takes it all!

Zehn Jahre nach dem Sensationserfolg die lang ersehnte Fortsetzung des kultigen ABBAMusicals. Endlich gibt es Antworten auf die quälenden Fragen von Teil 1: Warum hat Donna (Meryl Streep) ein Hotel auf einer griechischen Insel eröffnet? Und was hat sie getrieben, dass für Tochter Sophie gleich drei Väter in Frage gekommen sind?
Die Stars, allen voran Meryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth, Stellan Skarsgård und Amanda Seyfried, versammeln sich erneut auf der griechischen Insel Kalokairi. Der freudige Anlass: Sophie (Amanda Seyfried) ist schwanger. Sie lässt sich von Freunden und Familie die Geschichten ihrer Mutter Donna (Meryl Streep) aus den wilden 1970er-Jahren erzählen, als sie unter der Sonne Griechenlands ihre drei Liebhaber Sam, Harry und Bill kennengelernt hat. In Rückblenden schlüpft der neue Hollywood-Superstar Lily James in die Rolle der jungen Donna. Selbstverständlich gibt es wieder ein großes, musikreiches Finale. Dabei legt Pop-Star Cher – optisch geschätztes Alter 41 Jahre – als Sophies Großmutter einen Auftritt zum Niederknien hin.

8.8.19, 20.30 Uhr Im Cinema Paradiso Open Air Kino am Rathausplatz St. Pölten Eintritt 15 EUR, Cinema Paradiso Card 13 EUR

USA 2018, Originaltitel: Mamma Mia! Here we go again

Regie: Ol Parker, Buch: Ol Parker

Kamera: Robert D. Yeoman, Musik: Benny Andersson u.a.

Darsteller: Meryl Streep, Amanda Seyfried, Pierce Brosnan, Cher, Colin Firth, Lily James u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 115min

keine Spielzeiten!