×

Cinema-Paradiso

Details

Open Air Kino: Can You Ever Forgive Me?

Danke für diesen Film! Ein kleines, großes Filmereignis. Hier stimmt alles. Das kann das amerikanische Kino am besten! Eine unglaubliche, wahre Begebenheit. Herausragende Schauspieler, beste Dialoge, beste Kamera, ein wunderbares New York und zwei Hauptdarsteller, die mit großer Kunst aufspielen – voll herrlicher Lakonie und bestechendem Humor.
In der beschwingten Verliererballade fälscht eine erfolglose Autorin Briefe von verstorbenen Stars und hält sich so über Wasser. Die grandios aufspielende Melissa McCarthy legt dabei die Ulknudel aus „Brautalarm“ ab und zeigt kratzbürstige, scharfzüngige emotionale Tiefe. An ihrer Seite, als alternder und mittelloser Dandy, brilliert Richard E. Grant. Gemeinsam geben sie ein sympathisches, nicht mehr ganz taufrisches Looser-Duo, das meist mit Schlag seite durch ein zauberhaftes New York und seine Buchgeschäfte wankt. Höchstes cineastisches Niveau und Oscar-Mitfavoriten!

Weil der Film so brillant in seinen Figuren und deren Milieu aufgeht, drückt er viel mehr aus als eine verschrobene Wertschätzung für alte Bücher und merkwürdige Leser. New York Times

USA 2018

Regie: Marielle Heller, Buch: Nicole Holofcener

Kamera: Brandon Trost, Musik: Nate Heller

Darsteller: Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Dolly Wells, Jane Curtin, Ben Falcone u.a.

Version: DF, Prädikat: kein Prädikat/k.A., Filmdauer: 107min

www.fox.de/can-you-ever-forgive-me

keine Spielzeiten!